Noch keine Geschenkidee?
Wie wäre es mit einer kleinen Inspiration?

Alle Jahre wieder stellt sich vor Weihnachten immer die gleiche Frage: Was schenken? Wenn es euch genauso geht und ihr noch das eine oder andere Geschenk sucht, habe ich heute vielleicht eine Idee oder Anregung für euch. Allerdings sind das keine gewöhnlichen Geschenkideen, wie man sie überall finden und lesen kann.

Ich würde mich sehr freuen, wenn für euch etwas dabei wäre. Übrigens starten meine Geschenkideen bereits bei einem Euro und haben nach oben hin keine Grenze.

Wie wäre es mit Bäumen?

In einem meiner letzten Blogbeiträge habe ich bereits über die Veranstaltung zur „Trillion Tree Campaign“, die am 9. März 2018 in Monaco stattgefunden hat, geschrieben. Das Ziel dieser Kampagne, die von der Kinder- und Jugendinitiative Plant-for-the-Planet ausgeht, ist es, dass weltweit 1 000 Milliarden Bäume (1 Billion) gepflanzt werden. Wie wäre es mit einem Baumgeschenk? Ein Baum für einen Euro. Für jeden gespendeten Euro wird auf der Yukatan-Halbinsel in Mexiko ein Baum gepflanzt. Jeder Baum bindet im Jahr im Durchschnitt 10 kg Kohlendioxid. Damit man dem Beschenkten auch etwas übereichen kann, kann man sich im Internet unter dem Link https://www.plant-for-the-planet.org/de/unterstuetzen/baumgeschenk selbst einen Baumgutschein ausdrucken. Wenn ihr mehr als zehn Menschen mit einem oder mehreren Bäumen beschenken wollt, könnt ihr eine E-Mail an maike.grundmann@plant-for-the-planet.org schicken.
Übrigens hat Christian Kroll, der Gründer der Suchmaschine Ecosia, in Monaco sein Ziel bekräftigt, 1 Milliarde Bäume zu pflanzen. Wie ihr ihm dabei helfen könnt, dazu schreibe ich weiter unten noch etwas.

Oder gleich ein ganzes Stück Regenwald?

Im Kampf gegen den Klimawandel helfen aber nicht nur Bäume, sondern auch Regenwälder, womit wir bei meiner zweiten Geschenkidee wären. Bei der Umweltorganisation WWF kann man Naturschutz verschenken. Ab einer Spende von 20 Euro kann man unter dem Link https://www.wwf.de/spenden-helfen/urkunden-bestellen/ wunderschöne Urkunden (z. B. Regenwald, Eisbär, Amazonas) bestellen. Für eine Spende bzw. ein Geschenk von 50 Euro kann man eine Waldfläche, die so groß ist wie 50 Fußballfelder, ein Jahr lang schützen. Für 100 Euro kann man die gleiche Fläche für zwei Jahre schützen.

Wer dauerhaft Regenwald sichern bzw. verschenken will, sollte auf die Homepage der Organisation „Rettet den Regenwald e.V.“ https://www.regenwald.org/spende/146/mit-regenwald-kauf-die-natur-schuetzen gehen. Mit einer Spende von zehn Euro kann man dauerhaft bis zu 200 Quadratmeter Amazonas-Regenwald kaufen und bewahren. Auch hier bekommt man dafür eine Urkunde.

Schokolade geht immer!

Eine ganz andere Idee habe ich für kleine und große Naschkatzen. Kürzlich wurde bei einem Test der Stiftung Warentest 25 verschiedene Schokoladensorten getestet. Testsieger wurde dabei „Die gute Schokolade“, die ebenfalls von der Jugendorganisation Plant-for-the-Planet stammt. Die Tafel kostet ca. einen Euro. 20 Prozent der Verkaufserlöse fließen ebenfalls nach Mexiko. Für fünf Tafeln wird hier ein Baum gepflanzt.

Mit der „Guten Schokolade“ zu Weihnachten etwas Gutes tun. (Foto: Ralph)

Oder doch lieber ein herkömmliches Geschenk?

Wie wäre es mit einem Buch oder einer DVD? Das Angebot ist mittlerweile riesig. Deshalb nur zwei Tipps. Zum Beispiel die DVD „Das Geheimnis der Bäume“ vom Oscar-Preisträger Luc Jacquet oder das Buch „Der Mann, der Bäume pflanzte“ von Jean Giono.

Auch die Verpackung ist wichtig

Super wäre es auch, wenn ihr beim Verpacken eurer Geschenke nicht unbedingt neues Geschenkpapier verwenden würdet. Wie wäre es beispielsweise, wenn ihr die Geschenke mit Zeitungspapier, alten Landkarten oder vielleicht sogar mit gebrauchtem Geschenkpapier (natürlich in gutem Zustand) verpackt? Oder muss es wirklich immer neues Geschenkpapier sein?

Zuletzt habe ich noch einen ganz anderen Tipp

Kennt ihr Ecosia? Das ist eine Internet-Suchmaschine. Der Gründer hat versprochen 1 Milliarde Bäume zu pflanzen. Und wie könnt ihr ihm dabei helfen? Wenn ihr für eure Internetrecherche nicht irgendeine Suchmaschine verwendet, sondern zukünftig mit Ecosia auf die Suche geht, könnt ihr ebenfalls Bäume spenden (nicht verschenken). Und das ohne jeglichen Geldeinsatz. Die erwirtschafteten Erlöse dieses Unternehmen kommen den Bäumen zugute. Für zehn Suchanfragen spendet das Unternehmen einen Baum. Eine super Idee, die man auf jeden Fall unterstützen sollte.

Das waren Ideen und Anregungen. Habt ihr etwas gefunden bzw. war für euch etwas dabei? Wenn ja, wäre es super, weil man mit diesen Geschenkideen nicht nur dem Beschenkten eine Freude machen kann, sondern gleichzeitig auch etwas Gutes für die Umwelt tun kann.

Weitere Anregungen und Ideen für die Gestaltung des Unterrichts in der Weihnachtszeit findet ihr in diesen Themenheften:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.