Mein Start als Klassenlehrerin (8): „Wir gehn ab!“ – Abschlusslied der vierten Klassen

Unsere Viertklässler führen traditionell am letzten Tag vor der gesamten Schulgemeinschaft noch eine Kleinigkeit auf. Dies kann beispielsweise ein kurzes Stück oder Lied beinhalten und wird jedes Jahr dem Team der Klassenlehrer und Klassen selbst überlassen. Damit verabschieden sie sich noch mal von allen Lehrkräften, Schülerinnen und Schüler und der Grundschule. Auch die Eltern und Familien sind eingeladen. Dieses Jahr wurde hierfür das Lied „Astronaut“ von Andreas Bourani und Sido umgeschrieben.

Das umgeschriebene Lied

Der Refrain, also die Verse, die innerhalb des Liedes wiederholt werden, lautete wie folgt:

Wir gehn ab.
Wir gehn ab!
Abschied jetzt hier oben
Neues Ziel voraus
Vier Jahre sind verflogen
wir wollen hoch hinaus
Wir sehn die Schule von oben
Kunterbunt statt grau
Vier Jahre sind verflogen
wir wollen hoch hinaus

Dann folgt die erste Strophe

Wir stehen am Anfang, erste Klasse
und die Köpfe sind leer
sitzen täglich in der Schule
aller Anfang ist schwer
neue Fächer, neue Lehrer
doch von wegen allein
da waren viele andere Kinder
lasst uns Freunde sein
Wir haben morgen nicht vergessen wer wir gestern noch waren
sind schon viel zu weit gekommen, haben zu viel erfahren
Lassen alles stehn und liegen, alles nimmt seinen Lauf
Wir sind wie coole Superhelden, passen aufeinander auf
Die Zeit ist hier zuende, ab morgen kommen wir nicht mehr
doch haben wir immer noch das Gefühl wir gehör’n hier her
Es gibt kein Weg zurück, es war eine super schöne Zeit
2018 neue Schule
Wir sind für dich bereit.
[Refrain]

Die zweite Strophe

Gelernt und gelacht
Bei uns war es immer schön und friedlich, doch was geht ab morgen ab
Wir alle tragen dazu bei, was die Zukunft uns bringt
Wir geben einfach unser Bestes, so oft bis es gelingt
Wir lernen immer weiter bis es einfach nicht mehr schlauer geht
Doch egal wie cool es sein wird, unsere Klasse die fehlt
Von hier oben wegzugehen, macht natürlich was aus
Bei uns zählte nie die Herkunft und die Farbe der Haut

Die Zeit ist hier zuende, ab morgen kommen wir nicht mehr
doch haben wir immer noch das Gefühl wir gehör’n hier her
Es gibt nur Vor und kein Zurück mehr, nur noch Aussicht nach vorne
mach dir heute keine Sorgen,
freu dich einfach schon auf morgen

[Refrain]

Oh oh oh oh oh – wir wollen hoch hinaus
Oh oh oh oh oh – wir wollen hoch hinaus

Und beim Anblick dieser Schule fällt mir alles wieder ein
Ihr seid tief in meinem Herzen
werden ewig verbunden sein
hier würde ich gern für immer bleiben
doch ich kann es einfach nicht
denn nach vier Grundschuljahren
ist es Zeit für den nächsten Schritt.
[Refrain]

Am Ende ließen wir Abschiedsballons in den Himmel steigen. (Foto: Sophie)

Unsere Viertklässler gehn ab

Passend zu dem Lied haben wir am Ende mit allen Schülerinnen und Schüler der Schule auf dem Schulhof Luftballons hochsteigen lassen und somit auch die Sommerferien für alle eingeläutet. Es war ein sehr emotionaler Moment. Einige Tränen kullerten und dennoch blickten wir mit viel Zuversicht in den bunten Himmel.

 

Abschiednehmen von der Grundschulzeit können Kinder auch mit einem Abschiedsheft. Wie ein solches angefertigt werden kann, erfahrt ihr in diesem Beitrag:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.