Die Schöpfungsgeschichte in allen Jahrgängen – 3

Die Schöpfungsgeschichte kann aus unterschiedlichen Blickwinkeln betrachtet werden. Hierfür gibt es eine Vielzahl von Methoden. Von einer kleinen Stationsarbeit und über einem Entdeckungsspaziergang hatte ich bereits berichtet. Eine weitere Möglichkeit, die Schöpfungstage kennenzulernen und festzuhalten, bietet die Anfertigung eines Lapbooks.

Was ist ein Lapbook?

Unter Lapbook ist ein Faltbuch zu verstehen, dass verschiedene Informationen in kleinen Taschen (z.B. Kreis- und Viereckstaschen, Leporellos) enthält. Es kann zu vielen Themen erstellt werden und bei der genauen Gestaltung entscheiden die Lernenden selbst. Somit entsteht ein individuelles Buch für jeden. Weitere Informationen und Beispiele zu Lapbooks findest du hier

Die Gestaltung eines Lapbooks eignet sich auch zu religiösen Themen. Meine Zweitklässler haben bereits zu den Themen Taufe und Schöpfung Lapbooks gestaltet. Dabei bereite ich im Vorhinein die verschiedenen Formen vor und versehe sie mit einigen Informationen. Manchmal sind die Formen frei und dürfen selbst von den SchülerInnen beschriftet werden. 

Deckblatt Beispiel. (Foto: Sophie)

Wie kann ein Lapbook für das Schöpfungsthema aussehen?

Die Umsetzung im Unterricht läuft dann ähnlich wie bei einer Stationsarbeit. Die Vorlagen liegen bereit und jedes Kind hat sein Lapbook bei sich auf dem Tisch und darf selbst entscheiden, in welcher Reihenfolge die Stationen abgearbeitet werden. Es gibt Pflicht- und Wahlstationen. Beim Schöpfungsthema achte ich darauf, dass zumindest die Pflichtstationen alle im Lapbook versehen wurden (in diesem Fall die sieben Schöpfungstage). Bei anderen Themen kann dies lockerer gehandhabt werden und die Kinder dürfen noch freier entscheiden, mit welchen Themen sie sich näher befassen wollen. 

Beispiel einer Lapbook Innenseite. (Foto: Sophie)

 

 

Teile diesen Beitrag

Hier findest du noch mehr Anregungen zur Gestaltung von Lapbooks im Unterricht:


Wenn auch du für den Grundschulschnüffler schreiben möchtest, dann nimm hier Kontakt mit uns auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.