Die Sandwich Methode im Englischunterricht

Heute möchte ich Euch eine Methode vorstellen, wie EnglischlehrerInnen die deutsche Sprache ganz dezent und gezielt in ihrem Unterricht einsetzen können, ohne dabei das Ziel eines möglichst einsprachigen Englischunterrichts aus den Augen zu verlieren.

Im Englischunterricht achte ich ab der allerersten Stunde darauf, möglichst nur in der Zielsprache Englisch mit den Kindern zu sprechen. Auf diese Weise werden sie zum aktiven Zuhören und Verstehen angeregt und es vermittelt den Kindern gleichsam Authentizität.

Hörverstehen schulen

Das meiste Gesagte lässt sich sehr gut mit entsprechender Gestik und Mimik untermauern und fördert dadurch das Verständnis von Beginn an. Arbeitsanweisungen können zudem häufig durch das Probehandeln einzelner Schülerinnen und Schüler verständlich gemacht werden. Beispielsweise wenn die Lernenden ein Interview zu ihrem Lieblingstier durchführen sollen, können zwei Kinder nach vorne kommen und vormachen, wie sie sich am meeting point treffen, gemeinsam zu einem chat point gehen, sich dort gegenseitig befragen und das Ergebnis in einer Tabelle festhalten.

Darüber hinaus gibt es meistens in jeder Klasse ein paar Kinder, die bereits ein sehr gutes Hörverständnis haben und bei Bedarf bestimmte englische Äußerungen für ihre Mitschüler auf Deutsch wiedergeben können.

Anwendung der Sandwich Methode

Visualisierung der Sandwich Methode. (Foto: Linda)

Sollte es jedoch vorkommen, dass Mimik und Gestik nicht ausreichend sind um das Verständnis zu sichern und eine bildliche Unterstützung sowie ein Probehandeln nicht zielführend sind, dann kommt bei mir die Sandwich Methode zum Einsatz. Hierbei wird die deutsche Übersetzung eines Wortes vom englischen Ausdruck umschlossen, wie die beiden Brothälften eines Sandwich den Belag umschließen. Ein Beispiel wäre das Wort „flea market“. Die Lehrperson erzählt eine Geschichte in der es heißt: „Lisa and Tom walk to a flea market.“ Wenn die Lernenden dann ein Unverständnis ausdrücken, greife ich auf die Sandwich Methode zurück und sage:

„Lisa and Tom walk to a flea market.“

„Lisa und Tom gehen zu einem Trödelmarkt.“

„Lisa and Tom walk to a flea market.“

Auf diese Weise wechsle ich nur ganz kurz ins Deutsche und stelle weiterhin die Zielsprache Englisch in den Mittelpunkt des Lernprozesses. Zudem kann das neue Wort durch die erneute Wiederholung leichter bei den Schülerinnen und Schülern abgespeichert werden, als wenn sie es nur einmal auf Englisch und einmal auf Deutsch hören würden.

Insgesamt sorgt die Sandwich Methode für einen sehr gezielten und dezenten Einsatz der deutschen Sprache im Englischunterricht und wird von den Kindern erfahrungsgemäß sehr gut angenommen.

Teile diesen Beitrag

Passend zu diesem Beitrag empfehlen wir dir:


Wenn auch du für den Grundschulschnüffler schreiben möchtest, dann nimm hier Kontakt mit uns auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.