Die Fußball-WM ins Klassenzimmer holen

Im Bus, bei der Arbeit, aber auch in den Geschäften, überall wird derzeit über die Fußball-Weltmeisterschaft gesprochen. Insofern wäre es schade, wenn man das Thema „Fußball-WM“ in der Grundschule nicht aufgreifen würde. Obwohl es am Schuljahresende oftmals sehr stressig ist, wäre es sehr schade, wenn ihr euch für das Thema überhaupt keine Zeit nehmen würdet. Zumal die WM nur alle vier Jahre stattfindet!

Aber was kann man im Unterricht bzw. in der Schule zum Thema Fußball-WM machen?  Dazu will ich euch heute ein paar Tipps geben.

Die Fußball-WM eignet sich für viele Fächer als Anknüpfungspunkt im Unterricht. (Foto: Ralph)

WM-Tipp

Am einfachsten und gleichzeitig auch am naheliegendsten ist es, wenn ihr eure Schülerinnen und Schüler tippen lasst, welches Land Fußball-Weltmeister wird.

Meine Schülerinnen und Schüler „müssen“ zusätzlich alle Spiele mit deutscher Beteiligung tippen. Die Wertung bzw. das Punktesystem könnt ihr euch selbst überlegen. Natürlich ist es extrem schwierig, das genaue Ergebnis zu tippen. Deshalb gibt es bei mir auch Punkte, wenn die Kinder auf einen deutschen Sieg getippt haben, aber das genaue Endergebnis nicht stimmt. Wer falsch getippt hat, bekommt keine Punkte.

Auf einer im Klassenzimmer ausgehängten Liste, können die Kinder jederzeit sehen, wie viele Punkte sie haben und wer in Führung liegt. Aber das kann sich ja nach jedem Spiel ändern.

Damit es noch ein bisschen spannender bzw. der Anreiz noch ein bisschen größer wird, bekommen die Gewinner nach der WM noch eine kleine Überraschung (Eis-Gutschein, Süßigkeit, Hausaufgaben-Gutschein).

Präsentation der WM-Länder

„Heute spielt Nigeria gegen Island“, „Spanien hat gegen Portugal nur unentschieden gespielt“… Solche Aussagen kann man während der WM oft auf dem Pausenhof, den Gängen, aber auch in den Klassenzimmern hören. Viele Schülerinnen und Schüler sind, was den Spielplan und den Endstand angeht, bestens informiert. Aber welches Grundkind weiß beispielsweise, dass Island eine Insel ist oder auf welchem Kontinent Nigeria liegt? Aus diesem Grund nutze ich die Fußball-Weltmeisterschaft als (super) Anlass für Länder-Präsentationen. Meine Schülerinnen und Schüler können sich entweder alleine oder auch zu zweit ein Teilnehmerland der Fußball-WM aussuchen, das sie dann vor der Klasse vorstellen. Auf diese Weise lernen meine Schülerinnen und Schüler einen (Groß-) Teil der WM-Teilnehmer kennen.

Falls euch – mitten in der WM – eine Präsentation zu aufwändig sein sollte, können eure Schülerinnen und Schüler auch nur eine kürzere Präsentation, z. B. in Form eines Steckbriefes oder eines 3-Minuten-Vortrages, halten.
Wenn ihr möchtet, könnt ihr die Präsentation, die zum Fach Sachunterricht zählt, am Ende auch bewerten.

Mathe-Fußball

Besonders gerne spielen meine Schülerinnen und Schüler das Spiel „Mathe-Fußball“. Dazu wird die Klasse in zwei Mannschaften eingeteilt. Jedes Mannschaftsmitglied erhält (eine fortlaufende) Nummer. In einer Klasse mit 24 Kindern gibt es dann zwei Mannschaften mit jeweils 12 Spielern. Beide Mannschaften haben die Nummern von 1 bis 12.

An der Tafel male ich ein Spielfeld auf:

  • Links und rechts ein Tor,
  • in der Mitte der Mittelkreis und
  • in beiden Spielhälften jeweils zwei zwei Striche, die für die Spielstationen stehen.

Beim Anspiel liegt der Ball (Magnet) im Mittelkreis. Dann rufe ich eine Nummer (z. B. 5) auf. In diesem Fall spielen die beiden Spieler, die die Nummer 5 haben, gegeneinander. Das Kind, das die Mathe-Kopfrechenaufgabe am schnellsten beantworten kann, bekommt den Punkt. Der Magnet wird dann in Richtung des gegnerischen Teams bewegt. Danach kommen andere Kinder dran. Auf diese Weise wandert der Ball hin und her. Wenn der Ball im Tor landet, wird das als Punkt für die Mannschaft, die geschossen hat, gezählt. Gewonnen hat die Mannschaft, die am Ende vorne liegt.

Das Spiel kann man nicht nur im Fach Mathematik, sondern auch im Fach Englisch spielen. Hier geht es darum, wer am schnellsten die richtige Vokabel nennen kann.

Weitere Möglichkeiten

Es gibt unzählige Bücher und Geschichten rund um das Thema Fußball. Wenn ihr möchtet, könnt ihr mit eurer Klasse Fußball-Geschichten lesen.
Oder ihr lasst eure Schülerinnen und Schüler Fußball-Gedichte schreiben.

Am Ende einer Stunde oder am Ende eines Schultages hat man oftmals noch ein paar Minuten Zeit. Hier könnt ihr den „WM-Pausen-Füller“ machen. Im Internet, aber auch in den Printmedien, kann man die verschiedensten Daten und Fakten rund um die Fußball-WM finden (z. B. der kleinste WM-Teilnehmer, der teuerste WM-Spieler). Interessant und spannend sind sicherlich auch die verschiedensten Rekorde rund um das Thema Fußball-Weltmeisterschaft (z. B. schnellstes WM-Tor, höchster WM-Sieg). Bei diesem Schätzspiel müsst ihr euch entscheiden, ob der Gewinner gleich einen kleinen Preis erhält, oder ob die Punkte als Extra-Punkte zum „WM-Tipp“ dazu zählen.

Ich hoffe, dass euch meine „WM-Tipps“ gefallen haben und ihr vielleicht schon bald den einen oder anderen Tipp in eurer Klasse umsetzt.

Ist eure Klasse auch vom Fußballfieber gepackt? Dann habe ich hier ein paar tolle Material-Tipps für euch:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.