Collagen im Unterricht: Paradiesgarten

Wie wohltuend Gartenbau, Urban Gardening, der eigene Garten oder der gepachtete Kleingarten sein können, war gerade im Zusammenhang mit den Auswirkungen der Corona Pandemie ein häufiges Gesprächsthema und stellt eine Verbindung her zur gestalterischen Aufgabe.
Die Kinder erzählen vom Garten, von den Pflanzen auf ihrem Balkon, in ihrer Wohnung. Sie versuchen, diese zu beschreiben und erzählen auch von ihren Lieblingspflanzen und Blumen. Perfekt passt diese Kunstaufgabe in den fächerübergreifenden Unterricht, wenn gerade über solche Zusammenhänge gesprochen wird, auch z.B. wenn es einen Schulgarten gibt, in dem die Kinder tätig werden.

Aufgabenstellung & Material

Als Einstieg kann eine fertige Collage gezeigt, betrachtet und besprochen werden:

Der Paradiesgarten. (Foto: Herta)

Dabei kann herausgearbeitet werden, dass man auf den ersten Blick nicht sieht, dass das Bild „zusammengestückelt“ wurde. Es sieht eher aus wie ein so gewachsener, wunderschöner, blühender Garten. Genau das ist die Aufgabe, die die Schülerinnen und Schülerinnen umsetzen sollen: Aus vielen Bildstücken ein harmonisches Ganzes schaffen. Das gelingt, wenn man die Einzelbilder ausschneidet, aber es gelingt auch besonders gut, wenn die Teile gerissen werden und so aneinandergefügt werden.

Ihr braucht: Zeitschriften mit Abbildungen von Pflanzen (auch blühenden), weißes Papier DIN A 3, eine Schere, ein Klebestift. Es können neben Zeitschriften auch Prospekte z.B. von Gartenmärkten, und Discountern verwendet werden – eben alles, worauf Blumen und Pflanzen abgebildet sind. Bevor etwas aufgeklebt werden kann, muss das Bild als Ganzes gelegt werden und zufriedenstellen. Erst nach dem Legen können die Bildteile mit Kleber bestrichen und aufgeklebt werden: Erst legen, dann kleben!

Die benötigten Materialien auf einem Blick. (Foto: Herta)

Besonders viel Spaß wird es den Schülerinnen und Schülern machen, Insekten auszuschneiden und einzukleben. Diese dürfen unnatürlich groß sein, wie z.B. der Käfer und die Biene auf dem Bild.

Weiterführende Aufgabe

Wenn im Klassenzimmer eine entsprechende Arbeitsecke eingerichtet wird, können die Kinder weitere solcher Collagen immer dann anfertigen, wenn sie eine Aufgabe früher fertig gestellt haben als die anderen Kinder – vorausgesetzt sie stören ihre Mitschüler und Mitschülerinnen nicht. Ebenso kann diese Aufgabe geeignet sein für das Homeschooling, nämlich dann, wenn die Schülerinnen und Schüler das erforderliche Material haben oder beschaffen können.

Teile diesen Beitrag

Ein Garten kann für Menschen attraktiv gestaltet werden und auch einen Beitrag zum Artenschutz leisten. Viele nützliche Informationen und Unterrichtsideen rund um den Garten als Schutzraum für Tiere findet ihr hier:


Wenn auch du für den Grundschulschnüffler schreiben möchtest, dann nimm hier Kontakt mit uns auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.