Archiv der Kategorie: Fördern & Fordern

In heterogenen Lerngruppen wird die individuelle Förderung des einzelnen Kindes entsprechend seiner Bedürfnisse, Interessen und Kompetenzen immer wichtiger. Was bedeutet es aber konkret, Förderpläne zu schreiben, den Auftrag zum inklusiven Unterricht zu erfüllen oder gekonnt zu differenzieren? Anregungen und Hilfen findest du hier.

Homeschooling an der Förderschule – Teil 2

… Ich habe darauf geachtet, dass den Schülerinnen und Schüler alle Materialien stets in Papierform vorliegen und zur Bearbeitung der Aufgaben grundsätzlich keinerlei Geräte, Drucker etc. notwendig sind. Gearbeitet wurde deshalb vorwiegend mit Arbeitsblättern und Arbeitsheften. Weiterlesen

Homeschooling an der Förderschule – Teil 1

Heute möchte ich von meinen Erfahrungen des Homeschoolings berichten. Es handelt sich um eine Klasse der Förderschule mit Schwerpunkt Lernen, bestehend aus 16 Schülerinnen und Schülern der Jahrgänge 6 und 7. Nicht alles, was ich hier beschreibe, wurde von Anfang an in dieser Weise durchgeführt. Vieles hat sich Woche für Woche entwickelt und wurde immer wieder modifiziert – den Bedürfnissen der Schülerinnen und Schüler entsprechend. Weiterlesen

Homeschooling: Überforderte Schüler und gestresste Eltern

Noch vor kurzem, als ich meinen letzten Blogbeitrag über den „Coronavirus“ geschrieben habe, hätte ich nicht gedacht, dass sich die Situation so schnell, so dramatisch verändert… Weiterlesen

Alle für Eine – Eine in Allem:
Praktizierte Inklusion

Diese Überschrift zweimal lesen zu müssen, um zu verstehen, was ich damit meine, ist beabsichtigt. Wie fühlen sich Kinder mit einem festgestellten Förderbedarf in einer Regelschule? Müssen sie auch zweimal lesen, um das zu verstehen, was für andere normal scheint? Weiterlesen

Zwei Leseprofis in der ersten Klasse

In diesem Schuljahr habe ich eine erste Klasse bekommen und freue mich, den Schülerinnen und Schülern u. a. das Lesen und Schreiben beibringen zu dürfen. Doch bereits mit den Einschulungsunterlagen stieß ich auf interessante Informationen: Zwei meiner 20 ABC-Schützen können schon lesen. Nun ja, lesen können ist ja relativ, dachte ich. Ich nahm die Info zur Kenntnis und wartete auf die Schulpraxis. Weiterlesen

Täglich neu gefordert – Kinder mit Förderbedarf

Torben scheint nie müde zu werden. Ob in stillen Arbeitszeiten oder auf Schulfesten: Torben mischt lautstark mit und ist nicht zu überhören. Auf den ersten Blick wirkt er wie um ein durchschnittliches Kind. Wer genau hinsieht, stellt aber schnell fest, dass Torben erheblichen Förderbedarf hat, der in der ersten Klasse festgestellt wurde. Weiterlesen

Talent entdecken und fördern

Sie fallen auf: Kinder mit besonderen Talenten, z. B. im Sport- oder im Musikunterricht. Sie im Schulalltag angemessen zu fördern, ist nicht immer möglich. Da müssen außerschulische Institutionen (mit)helfen.

Vor zehn Jahren ist mir Carla aufgefallen, eine Schülerin die eine besonders klare und saubere Stimme hatte. Sie stach während des gemeinsamen Singens nicht hervor, weil sie es geschickt anstellte, nicht zu laut zu singen und damit aufzufallen. In einer Pause bat mich Carla, mir etwas vorsingen zu dürfen. Weiterlesen

Der Bus Stop in der Englisch-Ecke

„Ich bin schon fertig. Was soll ich machen?“ Diesen Satz haben wir alle schon gehört. Es gibt Schülerinnen und Schüler, die besonders schnell mit ihren Aufgaben fertig sind und andere, die sowohl mehr Zeit als auch kontinuierliche Arbeitsruhe benötigen. Im Englischunterricht, der ohnehin nur zweimal in der Woche stattfindet, wäre es schade, den Kindern, die zügig arbeiten, keine weiteren Lerngelegenheiten anzubieten. Daher habe ich in meinem Klassenraum eine Bushaltestelle („Bus Stop“) eingerichtet, an der die schnellen Kinder sich eigenständig beschäftigen, während ich den anderen Kindern gezielte Hilfestellungen geben kann. Weiterlesen