Archiv des Autors: Nova

Museum für Landtechnik und Landarbeit

„Vom Korn zum Brot“ – in welcher Schule wird zu diesem Thema kein Sachunterricht angeboten? Vielerorts lernen de Schülerinnen und Schüler mit möglichst allen Sinnen, was heute und auch früher nötig ist/war, um ein duftendes Brot herzustellen. Weiterlesen

Vom Korn zum Brot – fächerverbindendes Unterrichten

In jedem Jahr nach den Sommerferien fiebern die dritten Klassen dem Start der Unterrichtsreihe „Vom Korn zum Brot“ entgegen. Sie wissen von den vorherigen Jahrgängen, dass dabei jede Menge Spaß vorprogrammiert ist. Denn dieses Thema gehen wir auf unterschiedlichen Ebenen an. Weiterlesen

Eltern(mit)arbeit in AGs

Zum neuen Schuljahr ergab sich für mich die Möglichkeit, eine AG-Stunde anzubieten. Recht schnell hatte ich mich thematisch festlegen können und mich für eine Natur-AG entschieden. Weiterlesen

Forschendes Lernen im Sachunterricht

Begabten Kindern im Unterricht Raum zum Lernen zu geben und sie durch besondere Lernaufgaben zu fordern, ist nicht immer so einfach möglich. Im Kollegium gibt es unterschiedliche Meinungen und Ideen, die auf Erfahrungswerten oder aber auch auf Inputs diverser Fortbildungen beruhen. So toll wie manche Ideen auch sind, so schwierig ist das in unserer Schule manchmal umzusetzen. Weiterlesen

Klassendienste

Bereits in der ersten Klasse habe ich Klassendienste eingeführt. Natürlich habe ich erstmal abgewartet, bis alle Schülerinnen und Schüler den Wechsel von Kindergartenkind zum Schulkind recht sicher absolviert und sich als Klasse zusammengefunden haben. Durch verschiedene Kooperationsübungen ging das recht reibungslos. Weiterlesen

Eltern im Unterricht?

Ich bin eine Freundin davon, möglichst viel Transparenz zwischen Schule und Eltern offenzulegen. Immerhin bilden und erziehen wir den wichtigsten Schatz im Leben zweier Erwachsener – zumindest zeitweise. Weiterlesen

Anreizsystem für die Klasse: Unser Sternenhimmel

Seit einigen Wochen schaut meine Klasse in die Sterne. Nicht in den echten Abendhimmel, aber auf ein kleines Plakat an der Klassentür. Dort kann jede Woche ein Stern „erleuchten“, wenn meine Lerngruppe in einer Woche mehr Plus- als Minuspunkte gesammelt hat. Oder ganz einfach gesagt: gute Mitarbeit zahlt sich aus! Weiterlesen

Das Schulgartenkochbuch – ein Langzeitprojekt

Also ich bin ein Lehrtyp, der gern Neues ausprobiert und am liebsten ohne das Manifest eines Lehrwerks arbeitet. Doch spätestens dann, wenn mein Unterricht vertreten werden muss, kommt dieses Konzept stark ins Wanken. Daher beschränke ich mein freies und fächerübergreifendes Arbeiten auf wenige Eckpfeiler, zu denen auch das Schulgartenkochbuch gehört. Weiterlesen

Apfelsaftpressen – ein Erlebnis am außerschulischen Lernort

In diesem Sommer waren die Bienen besonders fleißig und gestalteten das Leben auf der Streuobstwiese ganz maßgeblich mit. Viele Blüten wurden bestäubt, so dass die Apfelbäume in diesem Jahr ganz besonders schwere Früchte trugen. Weiterlesen

Leisepunkte – (m)eine Strategie für eine ruhige und konzentrierte Arbeitsatmosphäre

Belohnungssysteme finde ich super, allerdings müssen diese auch zur Lehrkraft und der Lerngruppe passen. In meiner Klasse habe ich Leisepunkte eingeführt. Weiterlesen