Geschenkidee zum Abschied aus der Grundschule – Teil 2

Vor Kurzem habe ich euch bereits von einem Teil des Abschiedsgeschenks für meine Viertklässler berichtet, dem USB-Stick mit Klassengravur und Fotos der letzten vier Schuljahre. Darüber hinaus bekommt jedes Kind noch einen Ableger unserer Klassenpflanze, einer großen Efeutute. Die Ableger erhalten die Kinder in einem handbemalten Tontopf. Für die Bemalung habe ich Acrylstifte verwendet. Auf jedem Tontopf steht unser Klassenname „Zebraklasse“ geschrieben sowie ihr eigener Name auf der Rückseite des Topfes. Zudem habe ich den Rand des Topfes noch mit verschiedenen und zum Kind passenden Symbolen bemalt, beispielsweise Herzchen, Fußbälle oder Sternchen.

Symbolik

Dieses Abschiedsgeschenk hat neben der Erinnerung an die eigene Grundschulklasse vor allem auch einen symbolischen Charakter. Sowie die Pflanze vorher als ein Ganzes in unserem Klassenraum stand, waren auch die Kinder vier Jahre lang Teil unserer Klassengemeinschaft. In den letzten Wochen habe ich viele Blätter der Pflanze abgeschnitten, in Wasser gestellt, eigene Wurzeln ziehen lassen und in separate Töpfe verpflanzt. Genauso wie die Ableger nun in einzelnen Töpfen neu gepflanzt wurden, gehen auch die Kinder nach den Sommerferien alle ihren neuen und eigenen Schul- und Lebensweg auf verschiedenen weiterführenden Schulen. Nun wächst jede Pflanze wie auch jedes Kind alleine weiter. Doch wie die Pflanze Luft, Licht und Wasser benötigt um wachsen zu können, ist auch die Entwicklung der Kinder von diversen Faktoren abhängig. Sie benötigen beispielsweise die Unterstützung der Eltern, eigenes Engagement sowie gute neue Lehrerinnen und Lehrer auf der weiterführenden Schule um sich weiter entwickeln zu können. Jeder Ableger genauso wie jedes Kind wächst für sich und in seinem individuellen Tempo und abhängig von den jeweiligen Gegebenheiten weiter und bleibt dabei im Herzen immer Teil der großen Mutterpflanze beziehungsweise unserer Grundschulklasse.

Ein Abschiedsgeschenk mit symbolischem Charakter. (Foto: Linda)

Die Kosten für dieses Abschiedsgeschenk liegen bei ca. 0,80€ pro Kind. Benötigt werden dafür Acrylstifte, ein großer Sack Blumenerde, ein Tontopf pro Kind und eine Pflanzenart, die viele Ableger gibt und sich schnell und leicht vermehrt. Zusätzlich zum USB-Stick und zur Pflanze bekommt jedes Kind noch eine persönliche, handgeschriebene Karte auf der Rückseite eines Klassenfotos. Diese Geschenkidee ist jedoch sehr individuell und aus Datenschutzgründen kann ich euch leider kein Foto davon zeigen, aber ihr könnt es euch bestimmt gut vorstellen. Nun wünsche ich euch viel Spaß bei Erstellung verschiedener Abschiedsgeschenke für eure Schülerinnen und Schüler!

Teile diesen Beitrag

Zum Schulalltag und zum Leben gehören Abschiede dazu. Im folgenden Heft werden verschiedene Abschiede thematisiert:


Wenn auch du für den Grundschulschnüffler schreiben möchtest, dann nimm hier Kontakt mit uns auf.

Ein Gedanke zu „Geschenkidee zum Abschied aus der Grundschule – Teil 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.