Archiv des Autors: Hanna

Ritual im Advent: Gemeinsames Singen

Die Adventszeit ist für alle Kinder eine ganz besondere Zeit, die Vorfreude auf Weihnachten groß, die Stimmung festlicher als sonst.

Leider ist es auch oftmals eine Zeit, die gekennzeichnet ist von Hektik und Schnelllebigkeit. Umso wichtiger ist es, diese Zeit gerade für die Kinder im Grundschulalter zu entschleunigen, zur Ruhe zu kommen und sich die Zeit zu nehmen, sich auch auf Traditionen zu besinnen. Weiterlesen

Das Schulgebäude als Adventskalender

Schulgebäude als Adventskalender mit Zahlen in den Fenstern.

Unsere Schule sieht aus wie ein Adventskalender. (Foto: Hanna)

Vor einigen Jahren haben wir uns dazu entschieden, die Fenster unseres Schulgebäudes Ende November als gemeinsamen Adventskalender zu gestalten. Vom Schulhof aus betrachtet, ergibt sich dann eine schöne Winterlandschaft. Weiterlesen

Der traditionelle Wandertag für unsere ganze Schule

Kurz vor den Sommerferien findet an unserer Schule jedes Jahr ein Wandertag statt: Alle Klassen machen an diesem Tag einen Ausflug ohne großen planerischen Aufwand und möglichst ohne anfallende Kosten. Weiterlesen

Unser Schulgarten (7): Die Kartoffelernte

Bereits im Frühling hatten wir als eine der ersten Pflanzungen in unserem Schulgarten Kartoffeln gelegt.

Sind sie einmal gesetzt, benötigen Kartoffeln wenig Pflege. Sie müssen nicht gegossen werden und wachsen auch in den Sommerferien ohne „Betreuung“. Hin und wieder sollten sie nur „angehäufelt“ werden um die Entstehung „grüner Kartoffeln“ zu vermeiden.

Da das Obst und das Gemüse in unserem Schulgarten nicht gespritzt wird, ist nur noch wichtig darauf zu achten, dass die Pflanzen nicht von Kartoffelkäfern befallen werden. Weiterlesen

Außerschulische Lernorte: Bauernhof

Dass vielfältige Sinneserfahrungen die Grundlage und Voraussetzung allen Lernens bilden, ist seit jeher unbestritten. Aus diesem Grund finde ich es wichtig, den Schülerinnen und Schülern so oft wie möglich originäre Begegnungen mit ihrer Lebensumwelt zu ermöglichen. Weiterlesen

Außerschulische Lernorte: Haifische und Seekühe mitten in Deutschland

Vor circa 30 Millionen Jahren befand sich in der Gegend des „Mainzer Beckens“, in der heute auch unsere Schule steht, ein tropisches Meer, in dem zahlreiche Fischarten lebten und an deren Ufern auch Säugetiere ihre Heimat fanden.

Viele Spuren der damaligen Zeit lassen sich noch heute in den Sedimenten der damaligen Küsten finden: zum Beispiel Haifischzähne, Teile des Seekuhskelettes, Muscheln und Austern.

Da die Geschichte unserer Region vielen Kindern gar nicht bekannt ist, bietet es sich an, mit den Schülerinnen und Schülern Ausflüge in die aufgelassenen Sandgruben zu unternehmen, um ihnen so die Vergangenheit bewusst zu machen. Weiterlesen

Ausflug ins Theater – ein jährliches Ritual unserer Grundschule

Einige Ausflüge und Unternehmungen plant unser Kollegium so, dass alle Klassen daran teilnehmen können. So zum Beispiel gemeinsame Wandertage zu Ausflugszielen, die zu Fuß erreicht werden können oder auch ein Besuch des Freibades, das in unmittelbarer Umgebung der Schule liegt. Diese Ausflüge stärken das Zusammengehörigkeitsgefühl – die Schule als ein Ort des gemeinsamen Lebens und Lernens. Weiterlesen

Sitzordnung – eine andere Perspektive einnehmen

Auch in meiner Klasse gibt es eine Sitzordnung, die den Bedürfnissen der Kinder gerecht werden soll.

Vor einiger Zeit habe ich mich dazu entschieden, mein Lehrerpult nicht wie so oft üblich, vorne im Klassenzimmer neben der Tafel zu platzieren, sondern hinten im Klassenzimmer, rechts in der Ecke. Weiterlesen

Soziales Projekt: Besuch eines Senioren-Pflegeheims

Im Rahmen unseres Projekttages „Soziales Tun“ besuchte ich mit meiner zweiten Klasse im Herbst ein Senioren-Pflegeheim, das nur wenige hundert Meter von unserer Schule entfernt ist. Gemeinsam hatten wir Ideen gesammelt und im Klassenrat den Entschluss für den Besuch des Pflegeheims gefasst.

Da es für Kinder oftmals nicht einfach ist, Eindrücke alleine zu verarbeiten, bereitete ich die Kinder in Unterrichtsgesprächen auf den Besuch des Pflegeheimes so gut wie möglich vor. Weiterlesen

Unser Schulgarten (6): Bau eines Bohnen-Tipis

Mittlerweile sind unsere Erdbeeren im Schulgarten geerntet und auch die Radieschen sowie viele Kräuter, die wir zu Beginn der Gartensaison pflanzten, sind erntereif.

Gemeinsam mit den Kindern der „Garten-AG“ haben wir beschlossen, ein Bohnen-Tipi zu bauen – der Aufwand ist gering, die Kinder werden handwerklich gefordert und ein Tipi aus Bohnenpflanzen ist ein durchaus beeindruckendes Garten-Objekt. Weiterlesen