Archiv des Autors: Hanna

Unser Schulgarten (5): Bepflanzen der Beete

In diesem Beitrag berichte ich euch darüber, wie wir die Gurken- und Zucchini-Pflanzen, die wir im Klassenzimmer vorgezogen haben, in die Beete unseres Schulgartens setzen. Weiterlesen

Unsere Bewegungstage

Bewegung in den Schulalltag einzubringen, ist für die Kinder und ihren Lernerfolg wichtig, denn, wie Untersuchungen zeigen, gehören Lernen und Bewegen zusammen.

Neben dem alltäglichen „bewegten Unterricht“ hat sich unser Kollegium vor einiger Zeit dazu entschieden, mehrere Tage im Jahr komplett dem Thema „Bewegung“ zu widmen. Dies wurde auch als Schwerpunkt in unserem „Qualitätsprogramm“ festgehalten. Weiterlesen

Landschafts-Fensterbilder

Da ich neben meiner Rolle als Klassenlehrerin auch als Fachlehrerin in unterschiedlichen Klassen unterrichte, habe ich im Laufe der Jahre an unserer Schule viele verschiedene Klassen aller Jahrgangsstufen in vielen verschiedenen Klassenräumen unterrichtet.

Wenig Kreativität

Was mir oftmals bei der Gestaltung der Klassenräume auffällt, sind die zwar bunten, jedoch oftmals gleich gestalteten Klassenraum-Fenster: Weiterlesen

Die Klassensprecher

Spätestens bis zu den Herbstferien haben alle Klassen unserer Schule jeweils zwei Schülervertreter gewählt: den Klassensprecher und seinen Stellvertreter. In der Regel werden die Klassensprecher für ein Schuljahr gewählt. Selbstverständlich können auch Klassensprecherinnen gewählt werden, aber der Lesbarkeit wegen nenne ich jetzt nur die männliche Bezeichnung.

Vor der Wahl ist es zunächst wichtig mit den Schülern zu besprechen, welche Aufgaben ein Klassensprecher hat und über welche Eigenschaften er auf Grund dessen verfügen sollte. Weiterlesen

Unser Schulgarten (4): Vorbereitungen für die Beet-Bepflanzung

Bereits Anfang März habe ich mit meiner Klasse in unserem Klassenzimmer die ersten Pflanzensamen gelegt, um Pflanzen für unseren Schulgarten vorzuziehen.

Da jedoch sowohl Gurken als auch Zucchini frostempfindlich sind und erst nach den letzten „Eisheiligen“, der „kalten Sophie“, am 15. Mai ausgepflanzt werden sollten, steckten die Kinder die Samen zunächst in Schalen mit Anzuchterde. Weiterlesen

Unser Schulgarten (3): Bäume beschneiden und Beete bepflanzen

Unser Schulgarten wächst immer weiter. Nachdem alle Obstbäume ihren Standort gefunden haben, werden diese an Stützpfählen befestigt. Durch die Pfähle soll den Bäumen eine möglichst gerade Wuchsrichtung vorgegeben werden und sie sollen die frisch gepflanzten Bäume vor Schwankungen in starkem Wind schützen. Weiterlesen

Unser Schulgarten (2): Es wird gepflanzt

Nachdem unsere Schülerinnen und Schüler in den vergangenen Wochen Kompost, Sand und Humus in die Beete des Schulgartens eingebracht haben, ist der Boden nun für die Pflanzsaison optimal vorbereitet. Bevor nun die Beete bepflanzt werden, ist es jedoch unabdingbar, sich grundlegende Gedanken um die Auswahl der Pflanzen zu machen. Tomaten beispielsweise hatten sich in den letzten Jahren als äußerst ungünstig erwiesen, da sie in den Sommerferien nicht ausreichend gepflegt werden konnten. Weiterlesen

Unser Frühlingsfest – Der Osterbasar

Rund um unsere christlichen Feste wie Advent, Weihnachten oder Ostern wird in den Schulen viel gebastelt.

Im Frühling werden die Klassenzimmer und das Schulgebäude bunt geschmückt und entsprechend dekoriert, Geschenke für die Familien gebastelt, die die Kinder in der Osterzeit gerne stolz mit nach Hause nehmen.

Die Schule, an der ich unterrichte, entschloss sich nun zum zweiten Mal, ein Frühlingsfest mit einem Osterbasar zu veranstalten – und die aus dem Verkauf resultierenden Einnahmen in die Errichtung eines „Spiel-Häuschens“ auf dem Schulhof zu investieren. Weiterlesen

Unser Schulgarten (1): Erste Vorbereitungen

Viele Schulen verfügen über ein verwaistes Terrain, das einmal als Schulgarten diente. Einen Schulgarten anzulegen ist recht „einfach“, ihn jedoch zu pflegen, bedarf Aufwand und vor allem einer guten Planung, damit dieses Projekt im wahrsten Sinne des Wortes „Früchte trägt“. Weiterlesen

Fastnacht feiern

Karneval, Fastnacht oder Fasching – egal wie es heißt – ist für viele Kinder ein wichtiger Termin im Jahresablauf. Wochenlang freuen sie sich auf die Feier in der Schule, die für viele die einzige Möglichkeit ist, am Karneval teilzunehmen.

Für viele Lehrer ist dieser Tag oft jedoch sehr anstrengend – umso wichtiger ist es, dass man sich über die Gestaltung dieses „närrischen Tages“ Gedanken macht und ihn so plant, dass er nicht zu viele Nerven kostet. Weiterlesen